Rennbericht Hockenheim

von Tina Motz

BMW Melkus RS1000 Cup 5. und 6. Wertungslauf

Am Freitag und Sonnabend konnten wir unsere 2 Wertungsläufe auf der Kurzanbindung des Hockenheimrings bei schönem trockenem Spätsommerwetter austragen. Raimund, Detlef und Manfred waren dieses Mal unschlagbar gleichmäßig und schnell. Nach beiden Läufen teilten sie sich das Treppchen.

Jens mit seinem fabrikneuen, gerade einmal 750km alten, silbernen RS1000 war zum ersten Mal mit dabei. Im ersten Lauf lernten Fahrer und Fahrzeug die Strecke kennen, im Zweiten waren sie schon um 15 Sekunden schneller pro Runde. Offensichtlich machte es beiden schon großen Spaß.

Alle anderen Teilnehmer hatten wenig Probleme und fühlten sich auf der Strecke wohl. Nur Erwin hatte mit seinem reparierten Kolbenschaden von Schleiz Pech, denn gerade dieser ging wieder kaputt, sodass er abermals nur Zuschauer sein musste. Beim abendlichen Zusammensein mit Zwiebelkuchen und Wein ließ er es dafür heftig „krachen“.

Neben unseren Cup-Läufen hatte der Veranstalter am Sonntag 9:00 – 10:00 Uhr ein Langstreckenrennen ausgeschrieben, an dem Manfred, Raimund, Detlef und Peter/Chris (Fahrerwechsel) teilnahmen. 50 Fahrzeuge waren am Start und es wurde trotz langer Distanz High-Speed gefahren. Raimund und Manfred konnten ihre am Vortag gefahren Zeiten noch einmal um 2 Sekunden unterbieten. Chris fuhr den ersten Teil bis zum Fahrerwechsel mit Peter. Dieser kam aber nicht mehr zu Stande, da sich der 4. Gang verklemmt hatte. Ein Anfahren nach dem Fahrerwechsel wäre schwer geworden, weswegen Chris das Rennen im 4. Gang durchfuhr.

Die Siegerehrung war fantastisch: 1. Platz Chris Vogler (Melkus RS1000), 2. Platz Oliver Gaab (Porsche), 3. Platz Dr. Manfred Knye (Melkus RS1000).

Peter war über die Zuverlässigkeit, Schnelligkeit und immer wieder die berauschende Optik der RS1000 begeistert.

Am 30.9./1.10. treffen wir zu den nächsten Wertungsläufen am „Frohburger Dreieck“, einer traditionellen Rennstrecke aus DDR Zeiten.

Für das Rennwochenende ergibt sich folgendes Ergebnis:

  Melkus Olbrich Beck Knye Paulick Kunze Schreiber Schieback Vogler Bummel
WL 5 5. 1. 4. 2. 7. 3. 9. 8. - 6.
WL 6 5. 2. 6. 3. 7. 1. 4. 9. - 8.
Ges. 4. 1. 4. 3. 7. 2. 6. 9. - 7.

 

Daraus ergibt sich folgende aktuelle Wertung:

1. Dr. Manfred Knye 99 Punkte
2. Raimund Olbrich 96 Punkte
3. Christian Beck 88 Punkte
4. Detlef Kunze 78 Punkte
5. Reinhard Paulick 72 Punkte
6. Peter Melkus 71 Punkte
7. Roland Schreiber 66 Punkte
8. Ralf Schieback 54 Punkte
9. Chris Vogler 28 Punkte
10. Jens Bummel 20 Punkte

 

 

Zurück